Dr. GRANDEL – Integrationshub ERP

Posted by Admin on 07.02.2022 18:26:26

Der wachstumsstarke Beautyness-Anbieter DR. GRANDEL setzt seit 2014 auf die GUS-OS Suite. Dank offener Schnittstellen und zahlreicher vorkonfigurierter Teilprozesse entwickelt sich das ERP parallel zu DR. GRANDELs Geschäftserfolg flexibel mit. Jüngster Meilenstein ist die Anbindung des Webshops.

Die Chance

DR. GRANDEL vernetzt alle wesentlichen Wertschöpfungsprozesse mit der GUS-OS Suite. Das Spektrum der Abläufe reicht von Vertrieb über Disposition, Einkauf, Materialwirtschaft, Produktion und Versand bis zum Laborinformations- und Qualitätsmanagement. Somit bekommt das Unternehmen Zugriff auf alle Daten, die während des Auftragsdurchlaufs entstehen. Die daraus resultierende Transparenz hilft sowohl den Mitarbeitern im Tagesgeschäft als auch der Geschäftsführung beim Ausrollen neuer Business-Strategien. Jüngstes Beispiel ist der Ausbau des Online-Geschäfts, das vor allem die Bedürfnisse der Endkonsumenten und der Kosmetikinstitute adressiert. Um die hierzu erforderlichen Informationen passend aufzubereiten, nutzt DR. GRANDEL eine Software-Architektur, in der alle IT-Systeme zusammenarbeiten, die in das Online-Geschäft eingebunden sind. Konkret sind dies die ERP-Lösung, das Produktinformationsmanagementsystem (PIM) und die Webshop-Software des Unternehmens.

IT – neu gedacht

Führende Instanz ist das ERP-System. Von dort aus fließen die Stammdaten der Produkte an das PIM, wo sie unter anderem mit marketingspezifischen Informationen angereichert und an den Webshop ausgespielt werden. In Teilen greift der Shop auch direkt auf das ERP-System zu. Etwa wenn es darum geht, kundenspezifische Preise und Rabatte zu ermitteln. Kommt es zu Bestellungen im Shop, übergibt dieser die Bestelldaten automatisiert an das ERP, wo die komplette Auftragsbearbeitung von der Orderannahme bis zum Versand und der abschließenden Rechnungsstellung erfolgt. Die Qualität der vollintegrierten Lösung hat dazu beigetragen, dass der Anteil der Online-Verkäufe am Gesamtgeschäft des Unternehmens in den vergangenen beiden Jahren deutlich zulegen konnte. Besonders hohe Zuwächse verzeichnete der Bereich der Kosmetikinstitute. Hier wickeln inzwischen mehr als die Hälfte der Besteller ihre Aufträge über den vollintegrierten Shop ab.

Fit für die Zukunft

DR. GRANDEL profitiert mit der GUS-OS Suite vor allem von folgenden Vorteilen:

  • Standard-Workflows und die Workflow-Engine machen es möglich, Geschäftsprozesse fast ohne Zusatzprogrammierung zu modellieren
  • Die flexible und einfache Anpassung der Standardworkflows hat auch die Implementierung des Webshops beschleunigt
  • Dank des offenen Schnittstellenstandards REST dient die GUS-OS Suite als Integrationshub, der Drittsysteme verlässlich einbindet
  • Dank der durchgängigen Prozessintegration bekommt DR. GRANDEL Zugriff auf alle Daten, die während des Auftragsdurchlaufs entstehen
  • DR. GRANDEL profitiert von einem integrierten Planungs- und Steuerungs­system, das die Wertschöpfungskette des Unternehmens vollständig abdeckt
  • Mithilfe der GUS-OS Suite kann DR. GRANDEL die Integration der Geschäftsabläufe vorantreiben, ohne dabei Abstriche an seinen unternehmerischen Stärken zu machen
- GUS-OS Suite - GUS Deutschland „Mit der GUS-OS Suite sind wir flexibel genug, um unsere Geschäftsabläufe kontinuierlich zu optimieren. Dies wiederum sichert das weitere Wachstum unseres Unternehmens ab.“
Peter König, CIO bei DR. GRANDEL

Topics: Produkt, 2022, Unternehmen, GUS-OS Suite, Nicht kategorisiert, Kosmetik

Beitrag teilen

Kontakt aufnehmen